Wir das sind...                                                         Höss Heria                                    Höss Brandolf

                                                                              * Wildnispädagogin                       * Wildnislehrer

                                                                                (Ausb. bei Allgäu Scouts)             (3 jährige Ausbildung bei Wildniswissen)

                                                                              * Kräuterpädagogin                       * landw. Facharbeiter

 

Seit über 20 Jahren  sind wir ein Paar und Eltern, zwei erwachsener Kinder. Viele Jahre arbeiten wir mit Kindergärten, Schulen (z.B. Waldunterricht in der Schulstube Höchst) und Erwachsenen zum Thema Natur und/oder Alamannen. Sind Mitgründer der "Alamannischen Brauchtums- und Kulturgemeinschaft" (gegr. 1996) und dem "Alamannen Museumsdorf" in Mäder ( mehr unter www.alamannenkreis.com ), wo auch ein Teil unserer Arbeit stattfindet. Aus dieser Tätigkeit und unseren Wildnisausbildungen ist die Alamannenschule entstanden, eine "Schule", welche die naturverbundene und kulturelle Lebensweise unserer europäischen Vorfahren weiter lebt.

Um diesen Weg möglich zu machen, gilt besonderer Dank allen Menschen die uns begleitet und inspiriert haben, unseren Lehrern an den Wildnisschulen, sowie den Völkern, die ihr kulturelles Erbe und Naturwissen bis heute erhalten haben.

 

Dazu ein Zitat von Göthe:

"Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden;

Es ist nicht genug, zu wollen, man muss es auch tun."